Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 13 bis 24 von 94

Thema: Plastikmüll & Meeres-Verschmutzung ... einfach irre!

  1. #13

    AW: Plastikmüll

    Solange noch Piraten Frachter kapern können und Japaner Wale jagen können und Pestizide, Düngelmittel, Industrieabwässer usw. usw. in die Meere ergossen werden können, glaube ich nicht daran, dass man des Plastikproblems noch kurzfristig Herr wird. Selbst auf dem CO Ausstoß eiern die alle rum und werden sich nicht einig.
    Die Menschen haben nie etwas dazu gelernt und werden auch nichts dazulernen.
    Selbst wenn wir in unserer westlichen, modernen Welt Vorreiter in vielen Dingen sind, muß es doch wohl erst zur Katastrophe kommen.
    Die Quittung werden wir nicht mehr erleben.

  2. #14

    AW: Plastikmüll

    Das kriegen die Leute hier ja nicht mal hin. Eigentlich müßte an jeder Ecke ein Umweltpolizist stehen. Das einzige was bei den Leuten zählt ist doch die Angst vor Bestrafung.
    Wenn ich schon sehe wie zu dieser Zeit an den Tankstellen die Motoren laufen während die Leute sogar drinnen Kaffee trinken. Damit sie bloß 'nen warmen Allerwertesten behalten wenn sie wieder einsteigen.
    Ich hasse diese Gleichgültigkeit.

  3. #15

    AW: Plastikmüll

    StGB § 324 Gewässerverunreinigung

    (1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Der Versuch ist strafbar.
    (3) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  4. #16

    AW: Plastikmüll

    Bei Wiki:

    "Durch Meeresströmungen entsteht ein subarktischer Meereswirbel, in dem sich Zivilisationsmüll ansammelt. Der Great Pacific Garbage Patch rotiert zwischen Nordamerika und Asien. Dabei zirkulierten Anfang 2008 etwa 100 Millionen Tonnen Kunststoffmüll (mit steigender Tendenz) in dem Müllstrudel.[5]
    Die Plastikteile werden nach Untersuchungen der National Oceanic and Atmospheric Administration schnell zerkleinert und sind bis zu 16 Jahre in dem Kreisel zu finden. Unter anderem von Charles Curtis Ebbesmeyer stammen verschiedene Strömungsmodelle zur Anlandung im Küstenbereich.[6] Nach einer UNEP-Studie kommen durchschnittlich bis zu 13.000 Plastikteilchen auf jedem Quadratkilometer Meeresfläche.[7] Für den Great Pacific Ocean Garbage Patch werden eine Million Teilchen pro Quadratkilometer angenommen, also ein Teil pro Quadratmeter.[8] Der an der Oberfläche treibende Plastikmüll ist nur ein geringer Teil. Etwa 70 Prozent sinkt auf den Meeresgrund. Viele der Teile nehmen Giftstoffe auf.[9] Einige nehmen treibendes Rohöl aus natürlichen und menschlichen Quellen auf und erhalten so eine teerhaltige Oberfläche.[3]"

    Unglaublich ---> http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCllstrudel
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  5. #17

    AW: Plastikmüll

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    StGB § 324 Gewässerverunreinigung

    (1) Wer unbefugt ein Gewässer verunreinigt oder sonst dessen Eigenschaften nachteilig verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    Tja, leider machen es ja viele Länder wohl befugt ?

    Das es bei uns so geworden ist find ich toll. Hat ja z.B. den Rhein nach den damals befugten BASF Sünden wieder auf Vordermann gebracht.

  6. #18

    AW: Plastikmüll

    Zitat Zitat von Luschermann Beitrag anzeigen
    Grausam :(think)::(think)::(think):
    Wahres Wort!
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  7. #19

    Segelreise zu den Müllstrudeln - Ein Schweizer Millionär erklärt dem Plastikunrat in den Weltmeeren den Krieg

    Marco Simeoni liebt das Meer. Seit vielen Jahren verbringt der Hobbysegler seine Urlaube auf seinem Katamaran. Doch eine Sache machte ihm zuletzt mehr und mehr zu schaffen. "Fast überall, wo ich hinsegelte, trieb Müll an der Wasseroberfläche", sagt der 49-Jährige. Die Verschmutzung des Meeres habe ihm schlaflose Nächte bereitet. Bis er eines Tages beschloss: "Wenn sonst keiner etwas unternimmt, dann muss ich das eben übernehmen."

    > weiterlesen...

  8. #20

    Der Trend geht zum Plastik-Treibgut

    Aus Flasche wird Schuh, aus Tüte Trikot: Adidas will Kleidung aus Kunststoffmüll herstellen und damit die Meere sauberer machen. Grünfärberei oder sinnvolle Initiative?

    > weiterlesen...

  9. #21

    Im Plastik gefangen

    Wir sind Weltmeister im Recyceln. Trotzdem ist die Nordsee voller Kunststoffmüll. Die alten Tüten, Flaschen und Verpackungen töten Vögel und Fische. Am Ende landet das Plastik, zu unsichtbaren Teilchen zerrieben, in unserem Essen. Wie kommt der Müll ins Meer?



    > weiterlesen...

  10. #22

    AW: Im Plastik gefangen

    es gehen auch mal andere müll sammeln http://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=100210

  11. #23

    Verunreinigte Gewässer - Aale auf Koks

    Die Aale im italienischen Fluss Sarno haben ein Drogenproblem. Das Kokain, das die Menschen in der Umgebung konsumieren, gelangt über deren Urin ins Wasser – und setzt den ohnehin bedrohten Fischen weiter zu.

    > weiterlesen...

  12. #24

    Versaubeutelte Strände

    Was den sichtbaren Müll angeht, so sieht es an den Stränden der Nordsee noch etwas schlechter aus als an der Ostseeküste. Bei Stichprobenuntersuchungen an nicht-gereinigten Abschnitten der deutschen und niederländischen Nordseeküste wurden auf 100 Metern Länge im Schnitt 236 Abfallteile gefunden – vom Ölfass bis zur Zigarettenkippe. Drei Viertel dieser Abfälle bestanden aus Kunststoff. Zum Vergleich: Auf der Ostsee-Insel Fehmarn zählten Aktivisten auf der gleichen Strecke 85 Teile,  auf Rügen waren es 190 Abfallstücke.
    http://www.svz.de/mv-uebersicht/geis...d10571631.html


    Zigarettenkippen: Für rauchende Brandungsangler sollte ein Aschenbecher üblich sein.

    Spinnfischer können ja mal darüber nachdenken: http://www.ebay.de/itm/like/26197304...hn=ps&lpid=106

    Den finde ich auch gut: http://www.amazon.de/G%C3%BCrtelasch.../dp/B00KIVTL4W
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kostenlos: Tolles Meeres-Buch (240 Seiten) WORLD OCEANS REV. (deutsch)
    Von Andreas im Forum Allgemeine Angel-Themen, Boote und mehr
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 18:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •