Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

  1. #1

    Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Zugegeben: Eigentlich misstraue ich jedweden Geldsammel-Aktionen. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass da viel zuviel bei den Initiatoren hängen bleibt. Die nachfolgende Aktion des LV M-V hat mich indessen angezogen.



    Ja, ich bin jetzt mit einem 10er in € Aktionär und habe etwas für den Aalschutz getan, einen Tropfenteil zwar nur, aber immerhin. Jedenfalls glaube ich das. Viel wird da vermutlich nicht bewegt werden, trägt meine vor einiger Zeit erworbene "Aktie" doch "nur" die Nr. 43.



    "Helfen Sie, den europäischen Aal zu retten und erwerben sie eine Aalaktie. Diese Aktie ist Ihr persönlicher Anteil an der Wahrung des ökologischen Gleichgewichts und der Rettung der einzigartigen Bestände des europäischen Aales..."

    Ob das wirklich so ist?

    Da steht es: http://www.lav-mv.de/shop_lav_mv.php

    Wer eine Meinung hat ist herzlich eingeladen den Sinn oder Unsinn derartiger Aktionen zu diskutieren.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  2. #2

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    schöne idee...und eine sehr nett anzuschauende urkunde.vielleicht tut man auch mit seinem individuellen obolus etwas für den aalbestand (und/oder sein gewissen).aber...wie gesagt...nur eine schöne idee.

    das problem,warum der aalbestand so stark zurückgeht,liegt woanders.und um das anzupacken,bedarf es weit mehr als schmucke urkunden.

  3. #3
    Olaf
    Gast

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Moin,

    da reiben sich die Berufs- und Nebenerwerbs-Fischer schon ordentlich die Hände! In ein paar Jahren landen ein Teil der Spendengelder über Umwege in ihren Taschen. Als Dank für die Meerforellen-Programme der Hobbyangler gibts ja Stellnetze satt an den bekannten Stellen. Analog dazu wird sich dann gierig auf die Aale gestürzt und ein paar Reusen mehr aufgestellt...

    Ok, ich bin schlecht drauf, wohl wegen dem Regen und dem Feiertag der deutschen Aufteilung in arm & reich! Also:

    Ja, es ist gut, dem europäischen Aal zu helfen ... den Sonder-10er für SH finde ich inzwischen auch ok, da er Sachgebunden ist und ich für die Meerforellen, die ich entnehme, etwas tue. Beim Aal macht das sicherlich auch Sinn. Bleibt die Frage, ob und wann sich Berufs- und Nebenerwerbs-Fischer an den Aufzucht- und Besatzprogrammen von Aal & Meerforelle beteiligen? Bisher habe ich davon noch nichts gehört.

  4. #4

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Der Text der sog. Aktie wurde gewünscht, hier ist er:

    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  5. #5

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Ich finde die Idee gut. Irgendwie muß das ganze Problem ja angepackt werden.

    Anderseits, Olaf, Du hast ja auch soooo recht. Genau das paßt nicht. Ich setze mal einen drauf. Guckt mal in die Fischvitrinen und Gefriertruhen in den Kaufhäusern. Bei City z.B. gibt es oft Aal und auch ganzen Wildlachs usw. usw. da ist das Haltbarkeitsdatum oft kurz vor dem Ablaufen bzw. erreicht. Ich will allgemein nicht wissen wieviel Fisch in den Handel, ob als Stäbchen oder auch frisch, geht und dann anschließend auf dem Müll landet.

  6. #6

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Zitat Zitat von Rolf Willwater Beitrag anzeigen
    Im allgemeinen ist es 5 vor 12...
    und auch noch bei einer Uhr die zu stark aufgezogen wurde.

  7. #7
    Olaf
    Gast

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Moin Rolf,

    mir geht es speziell um die schwarzen Schafe der Branche und die nimmersatten Gierlappen mit ihrer Stellnetzfischerei z.B. auf Rügen (da soll es besonders pervers sein), Brodtener Ufer, Eckernförder Bucht usw.! Allgemein wird ja heute sehr auf eine nachhaltige Berufsfischerei geachtet und ich gehe jede Wette ein, dass ein Berufsfischer, der seinen Beruf auch jenseits des Geldverdienens liebt, ein Interesse an nachhaltiger Fischerei hat und verantwortungsvoll handelt!

  8. #8

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    was ist denn mit denen,die die ganzen glasaale wegfangen und als sogenannte "delikatesse" vermarkten?warum meckert da niemand? warum sind diese "fischer" nicht im fokus der öffentlichen berichterstattung?
    wenn dem einhalt geboten wird,dann würde es dem aal vielleicht auch ein wenig besser gehen.und olafs statement ist richtig gut...wollte ich nur mal geschrieben haben.

  9. #9
    Luschi
    Gast

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Zitat Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Moin Rolf,

    mir geht es speziell um die schwarzen Schafe der Branche und die nimmersatten Gierlappen mit ihrer Stellnetzfischerei z.B. auf Rügen (da soll es besonders pervers sein), Brodtener Ufer, Eckernförder Bucht usw.! Allgemein wird ja heute sehr auf eine nachhaltige Berufsfischerei geachtet und ich gehe jede Wette ein, dass ein Berufsfischer, der seinen Beruf auch jenseits des Geldverdienens liebt, ein Interesse an nachhaltiger Fischerei hat und verantwortungsvoll handelt!



  10. #10

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?


  11. #11

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    rhöde...das ist genau das,was ich weiter oben schon schrieb...und bei solchen "köstlichkeiten" kotz ich gepflegt mit dir.sozusagen...in reihe reihern.

  12. #12

    AW: Aal-Schutz durch Aal-Aktien?

    Das Projekt läuft immer noch.

    Seit 2011 engagiert sich auch der Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern (LAV MV) für den Erhalt des europäischen Aals. Die sogenannte Aalaktie soll dabei helfen. Wer sie kauft, investiert in die Rettung des selten gewordenen Fisches, so der LAV MV.
    https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...laktie100.html

    Allmählich finde ich meine Aktie mit der Nr. 43 wirklich angenehm. Anfangs war ich noch ein wenig kritisch.



    Mal sehen, ob ich noch eine Förderaktie dazu nehme Inzwischen gibt es die auch für Mefos.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

Ähnliche Themen

  1. Zum Glück steht der Kormoran unter Schutz....
    Von Pike im Forum Travemünde, Priwall, Brodtener Ufer und Ostsee
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2014, 10:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •