Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Altpose mit versenkbarer Antenne

  1. #1

    Altpose mit versenkbarer Antenne

    Aufgeräumt und eine Altpose aus den 70/80er Jahren gefunden. Damals echt der letzte Schrei: Die versenkbare Antenne.



    Für Angler, die Stachelschweinposen und Hechtproppen kannten, waren die Plastikposen mit ihrer Raffinesse großartig.



    Heute benutzt die kaum noch jemand, aber Erinnerungen kommen da doch hoch.



    Kennt die noch jemand?
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  2. #2

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Moin.
    Ich habe da gerne mit geangelt.

    Bei stillem Wetter ohne Wellenbewegung ohne Antenne.
    Bei bewegtem Wasser mit Antenne.
    Zum Aalangeln als liegende Pose immer mit Antenne. Da könnte man dann sehen wie der Aal den Köder langsam frisst.

    Peter

    "Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser."
    Sokrates Griechischer Philosoph

  3. #3

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Kennt die noch jemand?
    klar

    Gut waren die auch mit dem phosphorisierenden Köpfen. Hatten die gleiche Form.
    Taschenlampe drangehalten und mindestens 10 Minuten zu sehen

  4. #4

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Hey Andreas, wir unterhielten uns mal vor einiger Zeit über so eine ähnliche Pose (weißer Posenkörper mit roter Spitze, die man auch umdrehen konnte. Dann kam eine etwa 8 cm länge Antenne zu vorschein). Erinnerst Du Dich?

    Diese kommt ihr schon sehr nahe, hatte nur kein Schraubgewinde. Das war meine absolute Erfolgspose, bis sie irgendwann verloren ging und durch Stachelschweinposen etc. abgelöst wurde.
    Viele Grüße aus Ostholstein

    Manfred

    “Ist es beim Angeln wieder mau, ist der Angler auch bald blau !”


  5. #5

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Zitat Zitat von OHolsteiner Beitrag anzeigen
    Hey Andreas, wir unterhielten uns mal vor einiger Zeit über so eine ähnliche Pose (weißer Posenkörper mit roter Spitze, die man auch umdrehen konnte. Dann kam eine etwa 8 cm länge Antenne zu vorschein). Erinnerst Du Dich?

    Natürlich nicht. Wer bist du?

    Nee, im ernst, klaro erinnere ich, u.a. die Makrelenpose und die Antennen-Steckposen, da gab es im Laufe der Zeit reichlich Varianten.

    Inzwischen habe ich noch ein wenig mehr gefunden. Da kommt dann beizeiten mal die eine und andere Posenstory.
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  6. #6

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Zu diesem Thema erlaube ich mir, diesen Link (Leidenschaft für Posen) einzufügen. Interessante Story und Bilder für alle, die die Fisch & Fang nicht lesen.
    Viele Grüße aus Ostholstein

    Manfred

    “Ist es beim Angeln wieder mau, ist der Angler auch bald blau !”


  7. #7

    AW: Altpose mit versenkbarer Antenne

    Zitat Zitat von OHolsteiner Beitrag anzeigen
    Zu diesem Thema erlaube ich mir, diesen Link (Leidenschaft für Posen) einzufügen. Interessante Story und Bilder für alle, die die Fisch & Fang nicht lesen.
    ich habe auf den Bildern schon einige Posen gesehen, diese habe ich noch aus meiner frühen Jugend in meiner Box

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •