Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Fischfreies Gewässer = Aprilscherz oder was??

  1. #1

    Fischfreies Gewässer = Aprilscherz oder was??

    Die Talsperre Kelbra soll jetzt als erstes Gewässer in Sachsen-Anhalt „Fischfrei“ werden. Verstößt Landesregierung jetzt gegen die eigene Natura 2.000 Verordnung und plant vorsätzlich ein Fischsterben im Stausee Kelbra? Die Angler befürchten auch irreparable Schäden an seltenen Fischarten und der Bachmuschel in der Flusslandschaft Helme.

    Die Mitglieder unseres Kreisanglervereines verstehen die Welt nicht mehr. Entgegen dem vorläufigen Betriebsplan und der Natura 2.000 Verordnung soll jetzt die Talsperre Kelbra noch kurzfristig im Februar 2020 restlos entleert werden. Ziel des „grünen“ Umweltministeriums ist es, die 500 ha große Talsperre Kelbra als erstes Gewässer in Sachsen-Anhalt fischfrei zu machen. Die Begründung ist mehr als abenteuerlich: „Die Fische können Wasservögel fressen und die Fische fressen den Wasservögeln das Futter weg.“
    https://www.nnz-online.de/news/news_...p?ArtNr=270144


    Ich bin mir nicht sicher, ob es nicht doch die "Versteckte Kamera" auch im Internet gibt. Das kann doch nicht wahr sein.

    Alles fischleer machen, wirklich alles...???




    Und so war es vor einiger Zeit:

    https://www.mz-web.de/sangerhausen/s...biet--32751586
    Wer nur eine kleine Pfanne hat, braucht keine großen Fische zu fangen!
    Petri wünscht Andreas

  2. #2

    AW: Fischfreies Gewässer = Aprilscherz oder was??

    Für'n Aprilscherz noch büschen früh, oder?
    Viele Grüße aus Ostholstein

    Manfred

    “Ist es beim Angeln wieder mau, ist der Angler auch bald blau !”


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •